Letzter Aussenflohmarkt bei OBI Niebüll

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS –

Zum Ende des Sommers endet auch wieder die Zeit der regelmäßigen Flohmärkte auf dem Parkplatz des Niebüller OBI-Marktes. Letztmalig bietet sich dort am Sonntag, den 4. September die große Gelegenheit für alle Schnäppchenjäger sich mit langgesuchten Sammlerstücken, nützlichen Dingen für den Haushalt oder einfach Lesestoff für die Winterzeit zu günstigen Preisen einzudecken.

Foto: Mario De Mattia

Denn wie immer werden die Standplätze nur an privaten Trödler mit gebrauchten Dingen und nicht an Neuwarehändler abgegeben, so das viele guterhaltene Dinge für kleines Geld zu haben sind. Es haben bereits viele Verkäufer aus der Umgebung ihre Teilnahme verbindlich zugesagt, aber wer selber auch mal aktiv als Verkäufer hinter dem Tapeziertisch stehen möchte für den stehen noch genügend Standplätze zur Verfügung.



Diese werden am Veranstaltungstag ab 6 Uhr morgens direkt vor Ort abgegeben, eine Reservierung ist aber auch möglich unter Telefon 04671/933175 oder 04671/932194. Der Markt endet um 16 Uhr.

Eine Schlemmermeile mit diversen Verzehrständen und Süßwarenbuden wird ebenfalls aufgebaut und rundet das Angebot ab, hungrig muss also niemand nach der Schnäppchenjagt nach Hause gehen, ausserdem werden genügend Sitzgelegenheiten für den Klönschnack zwischendurch aufgestellt.

Weitere Flohmärkte finden dann geschützt vor Wind und Wetter ab Oktober in der Niebüller Stadthalle statt

Nächster Beitrag

Ab Freitag: Die Niebüll-Messe erwartet zehntausende Besucher

CIS – Mit 113 Ausstellern in vier Messehallen und auf dem Außengelände bietet die Niebüll Messe 2016 ein Erlebnis für alle egal ob für Alt oder Jung! So die Homepage der Messe in Niebüll. Diese Regionalmesse ist aber auch wirklich sehr interessant und vielseitig. Soweit unsere Erfahrungen aus den früheren […]