Fotos Süderlügumer Bauernmarkt 2001

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Im000998_jpg

Es wurde viel geguckt, aber auch schon gefeilscht oder ein netter Klönschnack gehalten. In der Cafeterie gab es ein kräftiges Frühstück und auch an den anderen Imbissständen war schon ordentlich etwas los.
Am Vormittag war das Wetter noch etwas kühl, aber nachmittags wird dann wohl auch am Bierstand was los gewesen sein. Die Kinder konnten sich an vielen Stellen vergnügen, Reiten, Karussellfahren, im Stroh verstecken, melken usw.
Für die Großen gab es natürlich noch mehr. Viele, viele kunsthandwerkliche Stände aller Art zeigten die Vielfalt nordfriesischer “Heimwerker”.
Bei Groß und Klein beliebt die Käfige und Ställe mit den Tieren. Kaninchen, Enten, eine fette Sau, Kälber, und natürlich Schafe und auch Ziegen incl. kleiner Lämmer konnten angeschaut und gestreichelt werden.

Landwirtschaftliche Betriebe zeigten ihre Waren, Gemüse, Käse von Ziege und Schaf konnten direkt verkostet und natürlich auch gekauft werden.
Und auch die alten Trecker von Anno Dazumal fehlten natürlich nicht. Ein Leckerbissen für die Technikfans sind diese Uralt Trecker auf jeder Veranstaltung.
Für Informationen sorgten u.a. die NVAG mit aktuellen Informationen zum Dänemark Zug Niebüll – Tondern und auch der Fremdenverkehrsverein.

Ein rundum gelungenes Fest und eine sehr interessante Verkaufsschau. Die nordfriesischen Lammtage zeigen einmal wieder ihre Wichtigkeit für Einheimische und Urlauber.

Fotos: Mario De Mattia

19 Bilder

Nächster Beitrag

Das Galerie-Cafe Risum-Lindholm - Fotos

Leider seit 2019 geschlossen! Der Maler Manfred Kiehlneker-Fintzelius (inzwischen verstorben)  und seine Frau betreiben in Risum-Linholm das Galerie Cafe. Ein lohnenswerter Ausflug. Einerseits, um zwischen 14 und 20 Uhr im Cafe einzukehren, anderseits um eine einmalige Atmosphäre im uralten Reetdachhaus aus dem 17 Jahrhundert zu erleben. Liebenswert mit antiken Möbeln […]