Niebüll: Angehörige lernen den Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS –

Ein Kurs für Angehörige von demenziell erkrankten Menschen beginnt am Donnerstag, dem 4. August 2016, in Niebüll. Er wird vom Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland veranstaltet und gibt praktische Tipps und Verständnishilfen zum Umgang mit Betroffenen.

Foto: pixabay.com / stevepb

Der Kurs beginnt um 19 Uhr in der Begegnungsstätte, Friedrich-Paulsen-Straße 6, und erstreckt sich über fünf Donnerstagabende bis zum 1. September. Kursleiterin ist Catharine Meseritzer.

Sie vermittelt Angehörigen, wie der Alltag mit ihren an Demenz erkrankten Familienmitgliedern leichter gestalten werden kann, und gibt Aufschluss über Möglichkeiten des Selbstschutzes und Hilfsangebote in Nordfriesland.

Kann ein erkrankter Angehöriger während des Kurses nicht versorgt werden, wird eine Betreuung am Kursort organisiert. Anmeldungen nimmt Lennart Sandvoss vom Pflegestützpunkt unter Telefon 04841 897023 entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Nächster Beitrag

Ab Freitag: Die Niebüll-Messe erwartet zehntausende Besucher

CIS – Mit 113 Ausstellern in vier Messehallen und auf dem Außengelände bietet die Niebüll Messe 2016 ein Erlebnis für alle egal ob für Alt oder Jung! So die Homepage der Messe in Niebüll. Diese Regionalmesse ist aber auch wirklich sehr interessant und vielsei tig. Soweit unsere Erfahrungen aus den […]