Wie werden Bodenbeläge effektiv gereinigt?

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – In den meisten Haushalten sind unterschiedliche Bodenbeläge zu finden. Teppiche, Bodenfliesen, Laminat oder auch Stein sind dabei keine Seltenheit. Jedoch hat jeder Boden unterschiedliche Eigenschaften.

Ebenso verschieden wie die Eigenschaften sind auch die Pflegebedürfnisse. Was für einen Teppich gut ist, kann für das Laminat schädlich sein. Nicht selten sind zahlreiche unterschiedliche Reiniger vorhanden.

Damit jeder Boden die entsprechende Pflege bekommt und damit seine Langlebigkeit deutlich erhöht wird, sollte man daher einige Ratschläge beherzigen. Nur wenn der Boden entsprechend behandelt wird, kann er auch seine Eigenschaften erfüllen.

Das ist bei der Reinigung von unterschiedlichen Bodenbelägen wichtig

Grundsätzlich kann man die Bodenbeläge in zwei Bereich einteilen. Einmal gibt es textile Beläge wie Teppich und auf der anderen Seite die Hartböden, unter die zum Beispiel Fliesen, Laminat, Parkett, Stein oder auch PVC fällt.

Neben den unterschiedlichen Arten der Reinigung unterscheidet sich aber auch die Häufigkeit. Manche Böden dürfen nicht jeden Tag nass gewischt werden. Sie können sonst sehr stark in Mitleidenschaft gezogen werden.

Laminat zum Beispiel kann ruhig zwei Mal in der Woche gewischt werden. Hierbei ist es jedoch wichtig, nicht zu feucht zu wischen. Je mehr Feuchtigkeit vorhanden ist, desto schneller kann der Boden aufquellen.

Bei Linoleum reicht es vollkommen aus, wenn dieser Boden nur alle zwei Wochen gewischt wird. Handelt es sich um Fliesen, dann können diese auch jeden Tag mit dem Wischer behandelt werden.

Bei Teppich ist es wichtig, diesen mehrmals die Woche mit einem hochwertigen Staubsauger zu reinigen. Außerdem kann eine intensive Reinigung mit entsprechenden Geräten einmal im Jahr erfolgen. Nur so bekommt man auch den tief sitzenden Schmutz weg.

Hartböden können abgesaugt oder gefegt werden. Das Wischen kann mit warmem Wasser erfolgen. Möchte man einen Reiniger nutzen, dann sollte der entsprechend für die Böden geeignet sein.

Man kann aber auch einfach ein Schuss Essig in das Wischwasser geben. Dieser reinigt effektiv alle Böden. Außerdem wird bei dieser Variante die Belastung der Umwelt möglichst geringgehalten.

Viele greifen auch auf einen Saugroboter zurück, der mit einer Wischfunktion ausgestattet ist. Auch hier befindet sich lediglich Wasser ohne Zusatz im Gerät. Für Teppiche ist das Modell jedoch nicht geeignet.

Foto: pixabay.com / StockSnap

Nächster Beitrag

Das sind die neuesten Trends bei Produktwerbung

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Die digitale Produktwerbung ist einem ständigen Wechsel ausgesetzt. So entstehen neue Zielgruppen mit einem anderen Nutzerverhalten. Gleichzeitig entwickeln sich die technischen Möglichkeiten zugunsten der Verbraucher und der Unternehmer. Mit den neuesten Trends bieten sich noch mehr Möglichkeiten für die nachhaltige und […]