Desinfektion von Oberflächen wird immer wichtiger

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Oberflächen sind oft ein Ort, an dem sich verschiedene Bakterien und Keime sammeln. In der Vergangenheit hatte dies vor allem einen Einfluss auf öffentliche Einrichtungen, wie Krankenhäuser, Arztpraxen oder auch Kindergärten. Teilweise werden spezielle medizinische Möbel eingesetzt, die sich optimal reinigen lassen. Aber auch im Alltag spielt die Desinfektion von Oberflächen eine zunehmende Rolle. Dabei ist es wichtig, das korrekte Vorgehen zu kennen.

Foto: pixabay.com / Squirrel_photos

Den Unterschied zwischen Reinigung und Desinfektion kennen

Der erste Schritt ist es, sich mit dem Unterschied zwischen der Desinfektion und Reinigung auseinanderzusetzen. Bei der Reinigung handelt es sich um einen Vorgang, bei dem die Oberflächen einfach gereinigt und von sichtbaren Verschmutzungen befreit werden. Das heißt aber nicht, dass auch alle Viren und Keime entfernt werden können. Allerdings findet eine Reduzierung genau dieser statt. So sorgt bereits eine einfache Reinigung dafür, dass bereits 50 % der Keime entfernt werden.

Grundsätzlich ist jedoch wichtig, dass die Reinigung korrekt durchgeführt wird. Der korrekte Einsatz der Utensilien für die Reinigung ist wichtig. Schwämme und auch Reinigungslappen sollten nach jeder Reinigung ausgetauscht und auch effektiv gereinigt werden. Nur so ist es möglich zu vermeiden, dass Keime von einer Oberfläche auf die andere Oberfläche übertragen werden.

Für Oberfläche, die täglich durch viele Menschen genutzt werden, ist dennoch die Oberflächendesinfektion ein wichtiger Aspekt. Mit dieser ist es möglich, eine Reinigung von bis zu 99,9 % zu erreichen.

Die Desinfektion korrekt durchführen

Besteht ein Anlass dazu, dass eine Oberfläche nicht nur gereinigt, sondern sogar desinfiziert werden sollte, ist es wichtig, hier korrekt vorzugehen. Eine Desinfektion von Oberflächen sollte immer nur dann erfolgen, wenn bei der Reinigung auch Handschuhe getragen werden. Eine Desinfektion erfolgt immer mit chemischen Mitteln. Damit diese die Haut nicht reizen, sind Handschuhe unbedingt zu empfehlen.

Optimal ist es, die Reinigung mit Einmal-Tüchern durchzuführen, die anschließend entfernt werden. Dabei sollte bei der Auswahl der Desinfektion darauf geachtet werden, um was für ein Produkt es sich handelt. Es gibt Desinfektionsmittel, die für eine Reinigung der Haut geeignet sind. Es gibt aber auch spezielle Mittel, die direkt für die Desinfektion von Oberflächen entwickelt werden. Sie sind deutlich aggressiver und haben einen hohen Effekt auf die Oberflächen.

Nächster Beitrag

Tipps rund um den perfekten Balkon

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Ein Balkon ist die perfekte Möglichkeit für eine kleine Auszeit im Alltag. Gerade in den warmen Monaten kann man hier perfekt sitzen und die Aussicht genießen. Jedoch braucht es für eine entspannte Atmosphäre einige Accessoires. Je nach Größe und Art des […]