NIC Niebüll: Cowork-Büros laden zum Reinschnuppern und Mitmachen ein – Auch in St. Peter-Ording

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Ein Büro auf Zeit mieten und es mit anderen inspirierenden Menschen teilen – Coworking verbindet modernes, ortsunabhängiges Arbeiten mit professioneller Infrastruktur vom Besprechungsraum über WLAN bis zur Kaffeemaschine. Über 20 Cowork-Spaces in Schleswig-Holstein laden am Sonnabend, 18. September, ab 11 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Die Cowork-Spaces im Nordfriesischen innovations-Center NIC in Niebüll (Schmiedestraße 11, 25899 Niebüll) und im MindSPOt in St. Peter-Ording (Pestalozzistraße 83, 25826 St. Peter-Ording) sind dabei – mit Snacks und einem kostenfreien Programm zum Zuhören und Mitmachen. Um Anmeldung wird gebeten (info@nic-nordfriesland.de oder info@mindspot-spo.de), es gilt die 3G-Regel.

In Niebüll gibt ab 11.15 Uhr Heike Marit Carstensen von der Agentur „Storyfischer“ Tipps für ein erfolgreiches Marketing über Facebook und Instagram. Ab 13 Uhr geht es um „New Work & Corporate Health”: Carola Hellwig von der „Happiness-Schmiede“ verrät, wie man Techniken zur Aufrechterhaltung der physischen und psychischen Gesundheit in den Arbeitsalltag integriert. Ab 14 Uhr spricht Anne Hansen von „frauHdesign“ über Personal Branding für Solounternehmer:innen und kleine Unternehmen. Anmeldung über info@nic-nordfriesland.de.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen – oder sogar Arbeit und Urlaub verbinden? In St. Peter-Ording erklären die MinSPOt-Mitarbeiterinnen Kimberley Bock und Viktoria Klasen ab 11 Uhr zunächst die Konzepte Coworking und Workation. Ab 14 Uhr können die Gäste in einem Handlettering-Workshop kreativ werden. Eine Weinprobe bildet ab 18 Uhr den gemütlichen Ausklang des Tages der offenen Tür. Die Anmeldung zu den Events in St. Peter-Ording ist auch über die Website https://event.wfg-nf.de/ möglich.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Spaces und dem Programm des landesweiten Tages der offenen Tür finden Sie unter www.coworkland.de.

Foto: Presse Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland mbH

Nächster Beitrag

Die ersten Namen für das Tønder Festival 2022 sind auf dem Plakat

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Nach zwei Jahren Corona- bedingter Festival-Dürre werden nun wieder die Live- Musik- Hähne angezapft. Die ersten neun Namen beim Tønder Festival 2022 sind gebucht. Und das Publikum darf sich unter anderem auf Keb’ Mo’, Cara Dillon, Eilen Jewell, Blazin’ Fiddles und […]