Richtige Abwasserentsorgung im Gebäude

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

WERBUNG –

Leider begehen viele Eigentümer eines schönen Gebäudes den Fehler, dass sie sich nicht um das kleine, aber sehr wichtige, Detail der richtigen Abwasserentsorgung vom Gebäude in die öffentliche Kanalisation kümmern. Wenn die Planung nicht ordnungsgemäß abgeschlossen wurde und das System entweder im Pfusch oder gar nicht fixiert wurde, dann entstehen in der Regel Probleme, die man nur noch durch einen erhöhten Kosteneinsatz beseitigen kann.

Foto: von Klaus Fedorow auf Pixabay

Das Ziel, dass das überschüssige Abwasser vom Gebäude bis in die öffentliche Kanalisation abfließen kann, ist elementar für ordentliche Hygiene in den eigenen vier Wänden. Typische Fehler eines schlecht organisierten Um- und Aufbaus des Rohrsystems resultieren in schlechtem Geruch, weil sich zum Beispiel das Wasser im Rohr ablagert und zu einem schlechten Geruch führt. Ebenso kann ein Rohrbruch entstehen und im schlimmsten Fall eine Überschwemmung im Gebäude verursachen. Das Resultat dieses Problems braucht man nicht näher zu beschreiben. Es resultiert in einem Mix der beiden zuvor beschriebenen Probleme, die sich nur durch mühevolle Arbeit wieder ersetzen lassen.

Das KG Rohr als Lösung

Was hier hilft ist nur richtige Analyse des Bauvorhabens und ein vernünftiges Rohrsystem, welches all diese Probleme lösen bzw. gar nicht erst entstehen lässt. Die Lösung des Problems erfolgt vor allem im Zusammenhang mit der Wahl des richtigen Rohrsystems. In der Regel empfehlen Experten ein KG Rohrzu wählen. Man erkennt es bereits anhand seiner braunen Farbe und des leichten Stecksystems, wodurch sich das Verlegen der Rohre erleichtert. Selbst Amateure können das KG Rohr leicht selbst verlegen. Mit etwas Übung und der richtigen Anleitung ist das KG Rohr leicht verlegt. Das KG Rohr wurde eigens für den Zweck hergestellt und dient als Kanalgrundrohr, dass die Abwasserrohre des Hauses mit dem öffentlichen Netz verbinden. Es wird unterirdisch verlegt und ist somit auch nicht sichtbar. Als Alternative werden häufig sogenannte PP Rohre verwendet.

Welche Alternativen gibt es?

Hochtemperaturrohre können ebenso benutzt werden. Sie sind temperaturbeständig was die KG Rohre nicht sind. Die Folge wäre etwa, dass sich bei einer zu hohen Temperatur des Abwassers das Rohr verbiegen könnte. Man geht aber von sehr heißen Temperaturen aus. Solche Rohre könnten etwa im Inneren des Gebäudes verwendet werden, um einen Aufbruch des Rohres mit den entsprechenden Folgen zu verhindern.

Nächster Beitrag

Heckenpflanzen für den heimischen Garten

WERBUNG – Der Schwerpunkt von einer Baumschule liegt in der Aufzucht unterschiedlicher Heckenpflanzen. Anders, wie bei einem normalen Gartencenter findet man dort einfach eine sehr große Auswahl an perfekten Heckenpflanzen und kann sich sogar zu jedem einzelnen Produkt dort informieren. Genauso wichtig ist in dem Bereich auch, dass die Anpflanzung […]