Weitere internationale und dänische Namen beim Tønder Festival 2022

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Das Tønder Festival Programm erhält noch mehr Gewicht mit unter anderem einem der großartigsten Stimmen Schottlands, festlicher Country und traditioneller Musik aus den USA, gute Nachrichten von jüngeren dänischen Namen sowie einem Veteranen mit seiner Band. Und dann ist der Ticketverkauf für die vielen Erlebnisse in den Tagen vor dem Festival geöffnet.

Foto: Mario De Mattia /2017

Donnerstag, der 25. August 2022 wird ein Tag zum Feiern. Nach einer zweijährigen Corona-Pause kann das Tønder Festival wieder echte Live-Musik und die lang vermisste Festival- Atmosphäre begrüßen. Die Eröffnung der Open Air Bühne liegt in den Händen der Lars Lilholt Band, die das diesjährige Festival schwungvoll einläutet.

 

Aus der A-Reihe in Schottland

Aus Schottland kommen zwei jüngere Namen von der Spitze der Folkmusikszene. Das Tønder Festival kann mit Stolz zum ersten Mal die Sängerin und Songschreiberin Siobhan Miller präsentieren, die die schottischen Musiktraditionen mit Format fortsetzt und zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. Die Band Rura, ebenfalls Interpreten der schottischen Folkmusiktraditionen, war schon mehrfach beim Festival und sorgte für hochklassige Instrumentalmusik und Zusammenspiel.

 

Akustische Party und gute Songs

Viele gute Namen strömen von Nashville aus, und einer der beindruckenden ist die Hogslop String Band. Mit einer Mischung aus Oldtime, Country und Traditionsmusik aus den Südstaaten, bringt das Quartett Schwung in die Sache. Aus den USA kommt auch die Band The Ghost of Paul Revere, die originale neue Songs mitbringt, die mit traditionellen, akustischen Instrumenten geschrieben wurden.

 

Dänische Songschreiber und neues Projekt mit dänischer Folkmusik.

Die Songschreiberin und Sängerin Ida Gard hat sich mit englischsprachigen Songs international einen Namen gemacht und meldet sich jetzt mit Songs in Dänischer Sprache zurück. Aus Dänemark kommt auch die Gruppe Som Os – ein Projekt, wo eine Anzahl von jüngeren Folkmusiker sich an neuen Kompositionen probieren, die von traditionellen dänischer Folkmusik inspiriert sind.

 

Erlebnisse in den Tagen vor dem Festival

Musik ist nicht das Einzige, was das Publikum beim Tønder Festival erleben kann. Im Jahr 2022 wird das Tønder-Gebiet in den vier Tagen vor dem Festival von Aktivitäten summen, wenn das Konzept 4+ Veranstaltungen in den Tagen 21., 22., 23. und 24. August anbieten. 4+ startet mit einem großen kostenlosen Eröffnungskonzert am Sonntag den 21. August. In den folgenden Tagen gibt es ein erlebnisreiches Programm, wie zum Beispiel Robbensafaris, Pubquiz, Wegner-Stadtwanderung und ein Besuch bei der Marschendistillery, Hammerschlagwettbewerbe und eine exklusive Whisky-Verkostung. Lese mehr über 4+ und Ticketverkauf für die Veranstaltungen unter tf.dk.

 

 

MEHR ÜBER DIE KÜNSTLER:

 

Siobhan Miller (SCO)

“One of the best Scottish traditional singers on the planet,” hat das Magazin Roots über Siobhan Miller geschrieben. Und es gibt gute Gründe, sich darauf zu freuen, die 33-Jährige schottische Sängerin und Songschreiberin beim Tønder Festival zu erleben. Siobhan Miller wuchs in Penicuik außerhalb von Edinburgh in einer Familie mit einer großen Liebe zur schottischen Folkmusik auf. Als Kind besuchte sie mit ihrer Familie Festivals in ganz Schottland und sie zögerte nicht, selbst auf die Bühne zu gehen. Als 13-Jährige gewann sie zwei Gesangwettbewerbe beim Auchtermuchty Festival. Siobhan schloss 2009 ihr Studium an der The Royal Scottish Academy of Music and Drama ab. Sie hat mit der Geigerin Jeana Leslie sowie der Gruppe Salt House zusammengearbeitet. Aber gerade als Solistin hat sich Siobhan Miller einen Namen als Songschreiberin, Sängerin und Erneuer der traditionellen schottischen Musik gemacht. Sie hat vier Soloalben veröffentlicht und zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen erhalten. Sie hat 2011, 2014 und 2017 den Best Singer bei den Scots Trad Music Awards gewonnen. Das neueste Album ist “All Is Not Forgotten” aus dem Jahre 2020. In Tønder tritt Siobhan Miller mit Band auf, und es ist das Einzige dänische Festivalkonzert 2022.

www.siobhanmiller.com

 

Rura (SCO)

Die schottische Gruppe überzeugte beim Tønder Festival 2015 und 2016. Das Tønder-Publikum war nicht allein mit der Begeisterung, denn Rura empfing im Dezember 2015 den Preis für ”Live Act Of The Year” beim Scots Trad Music Awards in Schottland. Und das Magzzin Songlines hat Rura als “One of the most exciting bands on the Scottish folk scene” beschrieben. Seit 2010 hat Rura sich schnell nach oben gearbeitet, bewaffnet mit Highland Pipes, Fiddle, Bodhran, Gitarre, Flöte und Vokal. Die vier jungen Musiker Steven Blake, Jack Smedley, David Foley und Adam Brown bekamen ihren ersten Durchbruch auf dem Celtic Connections Festival 2010 Glasgow, und das Debütalbum ”Break It Up” von 2012 brachte die Gruppe mit guten Kritiken und Preisnominierungen an die Spitze. Der Sänger Adam Holmes war einige Jahre bei Rura, und hat Tønder mit seiner eigenen Band Adam Holmes & The Embers besucht.  Mit dem Album “In Praise of Home” aus dem Jahre 2018 war Rura mit neuen Kompositionen in der Instrumentalgruppe zurück. Das neueste Album ist “Live at the Old Fruitmarket”, das 2020 in Glasgow aufgenommen wurde. Freut euch darauf Rura die mit ihrem großartigen Zusammenspiel und unerwarteten Arrangements die schottische Folkmusik vorantreibt, zu erleben oder wiederzusehen. Einziges dänisches Festivalkonzert 2022.

www.rura.co.uk

.

Lars Lilholt Band (DK)

Lars Lilholt (Jahrgang 1953) ist Songschreiber, Sänger, Gitarrist und Geiger und ist einer der populärsten und aktivsten dänischen Künstler. Mit Inspiration aus der dänischen traditionellen Folkmusik, Rock, World und Pop hat Lars Lilholt sein eigenes musikalisches Universum geschaffen, und hat unzählige dänische Stuben und Herzen erobert. Die Geschichte über Lars Lilholt ist lang, aber hier eine kurze Info: Er hat 35 Alben (mit Band, Solo, Dalton und in diversen Folkmusikzusammenhängen) herausgeben, ungefähr 2,5 Mio. Exemplare von seinen Alben verkauft, hat ungefähr 300 Songs geschrieben, ungefähr 3.000 Konzerte gespielt und fünf Danish Music Awards erhalten. Und dann ist sein bekanntestes Lied “Kald det kærlighed” im Kulturkanon des Kultusministeriums aufgenommen. 1973 war Lars Lilholt Mitgründer der Folkrockgruppe Kræn Bysted’s. 1983 entstand die Lars Lilholt Band, wo Lilholt sich ernsthaft markierte und sich als Songschreiber sowie Frontfigur entwickelte. Die Lars Lilholt Band ist seit vier Jahrzehnten eines der populärsten und nachgefragtesten Livebands in Dänemark. Lars Lilholt ist auch für seine Zusammenarbeit mit Johnny Madsen und Allan Olsen im Trio Dalton bekannt, und darüber hinaus tourniert er als Solist und Erzähler. In den letzten Jahren tourte er mehrmals zusammen mit Shaka Loveless auf Kirchenkonzerten.

www.larslilholtband.dk

 

Hogslop String Band (USA)

Da geht die Post ab, wenn Hogslop String Band die Bühne in Tønder betritt. Das Quartett aus Nashville macht Dampf mit einer draufgängerischen Mischung aus Old-time, Country und Trad-musik der Südstaaten. Bewaffnet mit Gitarre, Banjo, Geige und Waschbrett-Bass, sowie treibenden Gesang geht Hogslop String Band die Aufgaben mit imponierender Energie an. Die Band ist in den Traditionen verankert und hat ihr musikalisches Erbe von Familie und Freunden erhalten. 2009 wurde die Hogslop String Band gegründet und es verging nicht lange Zeit, bevor sie Gewinner verschiedener String-Band-Wettbewerben wurden. Als Liveband besitzen sie eine ansteckende Spielfreude und eine aufgeschlossene Show, die sowohl an das zuhörende als das Square Dance-tanzende Publikum appelliert. 2017 fingen sie an eigenes Material zu schreiben, wo sie die Inspiration von der traditionellen Old-Time-Musik, The Byrds und dem Geige Doug Kershaw holten. Der letztgenannte hat einen Gastauftritt auf dem Bandalbum “Hogslop String Band”, das im Sommer 2019 erschien. Einziges dänisches Festivalkonzert 2022.

www.hogslopstringband.com

 

The Ghost of Paul Revere (USA)

Banjo, Bas und Gitarre. 2011 als die Band The Ghost of Paul Revere auftauchte, glaubten viele, dass hier die Rede von einer Bluegrassband war, weil sie auf traditionellen akustischen Instrumenten spielten. ”Aber wir schrieben keine traditionelle Musik. Wir komponierten nur Musik mit den Instrumenten, die wir hatten,” hat Sänger und Gitarrist Griffin Sherry erklärt. The Ghost of Paul Revere stammt aus der Stadt Portland im USA Staat Maine und ist bemerkenswert schnell in der amerikanischen Musikszene aufgestiegen. Die Musik der Band ist als ”holler folk” bezeichnet worden, weil die Songs mit ”call-response”-Elementen und singbaren Hooklines im Stil der field hollers-Tradition gefüllt sind, die während der Sklavenzeit auf den Felder in den USA entstanden. 2014 veröffentlichte Ghost of Paul Revere ihr erstes Debütalbum ”Believe”. Im Jahr danach erschien eine EP, die in Verbindung mit dem berühmten Newport Folk Festival, welches das Trio im Programm in dem Jahr hatte, entstand. Schnell war The Ghost of Paul Revere in aller Munde, und die Zeitung The Boston Globe schrieb, dass die Band ”die Art von Musik, auf die Festivals baut, schafft.”  Das neueste Album ist “Good at Losing Everything” von 2020. Einziges dänisches Festival 2022.

www.ghostofpaulrevere.com

 

Ida Gard (DK)

Als Ida Gard in 2008 unter den Gewinnern der DR’s Karrierekanonen (Dänischer Rundfunk) war, tauchte ein gutes Angebot von einer der ganz großen Plattengesellschaften auf. Nein Danke, sagte die Sängerin und Songschreiberin aus Jütland (Dänemark), die lieber ihren eignen Weg mit voller Kontrolle über Veröffentlichung und Karriere gehen wollte. Sie gründete ihre eigene Gesellschaft mit dem pfiffigen Namen Oh My Gard! und hat bis auf weiteres drei Alben herausgeben, die alle gute Kritiken erhalten haben. 2016 erschien das neueste “Womb”, welches Gaffa (dänisches Musikmagazin) vier Sterne und viele positive Worte mit auf dem Weg gab. Es gibt Neuigkeiten von Ida Gard, diesmal auf Dänisch, und im Herbst 2021 veröffentliche sie die Single “Lad os prøve igen”. International hat die 36-Jahrige Ida Gard mit dem bürgerlichen Namen Ida Bidstrup Østergaard still und ruhig ein treues Publikum in Deutschland aufgebaut, wo sie ausgiebig tourt. 2014 erhielt Ida Gard die Aufgabe für Bob Dylan beim Konzert auf Amphibühne in Aarhus aufzuwärmen, und bewaffnet mit elektrischer Gitarre und eigenen Lieder überzeugte Ida Gard das sehr gemischte Dylan-Publikum davon, dass hier eine Sängerin und Songschreiberin mit starken Meinungen und viel Herz auf der Bühne steht. Ida Gard tritt beim Festival 2022 solo auf.
www.facebook.com/idagard

 

 

Som Os – eine dänische Reise (DK)

Ein ganz besonderes Projekt, wo das Tønder Festival einige der talentiertesten dänischen Folkmusiker gebeten hat neue Musik mit Inspiration aus der Traditionsmusik der dänischen Inseln und Regionen zu komponieren. Das Orchester Som Os besteht aus fünf jungen Musikern und zusammen mit einer Anzahl von Gastmusikern nehmen sie das Publikum mit nach Mitjütland, Südfünen, Seeland, Læsø und Bornholm. Orte, wo geschichtlich einzigartige Folkmusik geschaffen wurde. “In Zusammenarbeit mit dem Tønder Festival geht das Projekt darauf hinaus zu zeigen, welche musikalischen Goldgruben es in Dänemark gibt, und wie man moderne Folkmusik mit der traditionellen vereinen kann.” sagt Annelene Toft Christensen, Geigerin in Som Os. Das Orchester besteht außerdem aus Tim Ewé Jensen, Kornet/Trompete, Michael Hornhaver, Gitarre, Jakob Kragesand, Kontrabass, und Chris Falkenberg, Schlagzeug. Gastmusiker sind Anja Præst, Klarinette, Ditte Fromseier, Geige, Andreas Tophøj, Geige, Henrik Jansberg, Geige, und Mette Katrine Jensen, Harmonika. Alle sind Mitglieder von den vornehmsten Bands auf der dänischen Musikszene gewesen. Hierunter Basco, Phønix, Mynsterland, Jensen & Bugge, Fromseier/Hockings, Jansberg Band, VÍÍK & Sherzandum. Som Os mit Gästen wird unter anderem Freitagabend nach einem Musik- und Tanzworkshop zum Tanz aufspielen.

www.facebook.com/somosdk

 

 

 

Tønder Festival 2022 – bis auf weiteres:

The Mavericks (USA), Madrugada (NO), Keb’ Mo’ (USA), Cara Dillon (IRL), Eilen Jewell (USA), Cedric Burnside (USA), Michael McGoldrick (ENG), Red Hot Chilli Pipers (SCO), Katie Pruitt (USA), Tami Neilson (CAN/NZ), Lars Lilholt Band (DK), Siobhan Miller (SCO), The Ballroom Thieves (USA), Ian Noe (USA), Blue Rose Code (SCO), Blazin’ Fiddles (SCO),  Bjørn Eidsvåg (NO), Dave Gunning (CAN), Saint Sister (IRL), The Henry Girls (IRL), The Once (CAN), Christopher Paul Stelling (USA), Sarah Hagen (CAN), Signe Svendsen (DK), Rikke Thomsen (DK), 9Bach (WAL), Ordinary Elephant (USA), Hymns from Nineveh (DK), Anna Tivel (USA), Jerron Paxton (USA), Del Barber (CAN), Jeffrey Martin (USA), Sean Rowe (USA), Rura (SCO), Hogslop String Band (USA), The Ghost of Paul Revere (USA), Ida Gard (DK), Som Os (DK).

 

Wir sehen und beim Tønder Festival 2022!

 

Tønder Festival 25. 26. 27. 28. August 2022

www.tf.dk

www.facebook.com/tonderfestival

Twitter: @tonderfestival

Instagram: TONDERFESTIVAL

Nächster Beitrag

Zukunft nach dem Abitur

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Das Abitur bietet die optimale Grundlage, um im späteren Leben erfolgreich zu sein. Selbst wenn das Abitur nicht mit den besten Noten abgeschlossen wurde, ist die Hochschulreife sehr nützlich für das zukünftige Leben. Wenn nach dem Abitur eine Ausbildung oder ein […]